affine Abbildung

 

eine umkehrbare Abbildung der Ebene auf sich, welche geradentreu ist. Unter einer affinen Abbildung werden also Geraden wieder in Geraden abgebildet. Zwei Figuren (Teilmengen der Ebene) nennt man affin (zueinander), wenn sie durch eine affine Abbildung aufeinander abgebildet werden können.

 

Eine affine Abbildung ist parallelentreu, d.h., ein Paar paralleler Geraden wird wieder in ein Paar paralleler Geraden abgebildet.

Eine affine Abbildung ist teilverhältnistreu, d.h., teilt der Punkt X die Strecke AB im Verhältnis u : v, so teilt auch der Bildpunkt X' die Bildstrecke A'B' im Verhältnis u : v.

 

 

Schüler Duden Mathematik I, 6., neu bearbeitete Auflage, Duden Verlag Mannheim, 1999, Seite 21